Cha da Fö

Rumantsch

"Text rumantsch en lavur" 

Deutsch

Intim, authentisch und eindringlich sind die Kompositionen von Singer-Songwriter Cha da fö. 

Die Texte klingen poetisch, oft melancholisch, immer schonungslos ehrlich – und sie sind allesamt auf Rätoromanisch verfasst. Der Musikstil ist ein Mix aus Blues, Folk, Country und Rock und erinnert an Bruce Springsteen oder auch an Leonard Cohen.

Roland Vögtli ist ein Rocker durch und durch. «Ich habe beide Seiten in mir, die sanfte und die kraftvolle», meint er. Das widerspiegelt sich auch in seiner Musik. Zum einen ist Vögtli Cha da Fö (Romanisch für Küche) und macht als Solokünstler «Küchenmusik», wie er selber sagt. Es handelt sich dabei um akustische, ruhige, ja beinahe zerbrechliche Musik, inspiriert von Folk und Blues. «Cha da Fö ist mein Baby, das mache ich für mein Ego», sagt er. Mit dieser «einfachen und ehrlichen» Musik möchte er zeigen, dass er nicht «nur» ein Rocker ist, obwohl er in Graubünden bisher vor allem als Gitarrist und Sänger der Rockband Andarojo und Nau bekannt war.

Cartulina
Credits
Automatic
Credits

Buy Artist CDs

Buy Artist CDs

Cha da Fö
Automatic
25.00
CHF
All Artists